25.3 C
Frankfurt am Main
18. Juni 2024
HeimHausGarten
In welchen Räumen sind Rauchmelder Pflicht
HausImmobilienWissenswertesWohnung

In welchen Räumen sind Rauchmelder Pflicht?

Rauchmelder sind unscheinbar, können aber im Ernstfall zu Lebensretter werden. Egal ob Einfamilienhaus, Wohnung oder Mietobjekt – in Deutschland herrscht eine Rauchmelderpflicht. Doch in welchen Räumen sind Rauchmelder Pflicht? Diese Frage möchten wir Ihnen gerne beantworten.

Rauchmelderpflicht: In diesen Räumen gehört ein Rauchmelder

Ein Rauchmelder löst im Notfall aus und gibt einen lauten Alarmton ab, sobald dieser Rauch oder Hitze wahrnimmt, die ein Feuer verursacht. Vor allem nachts kann dies lebenswichtig werden, um sich bei einem Brand rechtzeitig ins freie retten kann. Aus diesem Grund liegt es nahe, dass es mittlerweile eine Rauchmelderpflicht gibt. Diese schreibt genau vor, in welchen Räumen ein Rauchmelder installiert werden soll.

  • In Schlafzimmer und Kinderzimmer gehören jeweils ein Rauchmelder.
  • Ebenso gehörten auch in allen Fluren und Aufenthaltsräumen, über die Fluchtwege führen, jeweils mindestens ein Rauchwarnmelder.
  • Empfehlenswert ist auch die Installation eines Rauchmelders in Wohnzimmer, Büro und Abstellräumen.

Tipp: Zudem kann ein zusätzlicher Kohlendioxid-Melder in Räumen mit Kaminen und im Heizungskeller eine lebensrettende Ergänzung sein. Denn hier können unter Umständen unsichtbare Gase entstehen – Kohlendioxid, welche zum Ersticken führen können, wenn nicht für ausreichende Belüftung gesorgt wird.

Doch auch wenn Rauchmelder Pflicht und sinnvoll sind, gehört ein Rauchmelder nicht in jeden Raum. Welche Räume sich nicht für die Installation eines Rauchwarnmelders eignen, haben wir Ihnen in einem weiteren Beitrag erklärt.

Bestseller Nr. 1
Brennenstuhl Rauchmelder Set, 3X RM C 9010 mit austauschbarer Batterie...
  • Rauchmelder mit austauschbarer 9v Block-Batterie - Batterielebensdauer mind. 1 Jahr
  • Im Alarmfall melden die Brandmelder ein lautstarkes, durchdringendes Alarmsignal (85 Db) - Rauchwarnmelder retten Leben
  • Brandmelder geprüft und zertifziert nach EN 14604 - Mehr Sicherheit für Sie, Ihre Familie und Ihr Eigentum
AngebotBestseller Nr. 2
Smartwares Rauchmelder - 1 Jahr Batterielebensdauer - TÜV geprüft -...
  • TÜV ZERTIFIZIERTER: Fast in jedem Bundesland Pflicht/ Rauchmelder mit großer komfortabler Prüftaste
  • EINFACHE INSTALLATION: Einfach zu installieren und zu reinigen/ Wir empfehlen die Magnethalterung RMAG60
  • NIEDRIGER BATTERIESTATUS ALARM: Eine Batteriewarnung teilt mit, wann die Batterie gewechselt werden muss.Lautstärke: 85
AngebotBestseller Nr. 3
ABUS Rauchmelder RWM90 - mit austauschbarer 5-Jahres-Batterie - DIN...
  • LEBENSRETTER: Rauchwarnmelder warnt zuverlässig und rechtzeitg - lauter Alarm (85 dB) löst aus sobald die Messkammer Rauchpartikel aufnimmt
  • AUSTAUSCHBARE BATTERIE: 3V Lithium-Batterie CR123A mit bis zu 5 Jahren Batterielebensdauer | Piepton ertönt bei schwacher Batterie - danach ist sie austauschbar
  • ZERTIFIZIERT: Rauchmelder für mehr Sicherheit - geprüft und zertifiziert nach europäischer Produktnorm EN 14604

Auch interessant:

Banane innen Rot – was ist das?

Redaktion

Warum Mieter nicht auf eine Rechtsschutzversicherung verzichten sollten

Joern Kahn

Rauchgeruch aus der Wohnung entfernen

Joern Kahn

Dübel hält nicht in der Wand – was tun?

Redaktion

Pergola günstig wind- und winterfest machen – so geht’s!

Joern Kahn

Alten Ledersessel aufbereiten- so geht’s

Redaktion