3.5 C
Frankfurt am Main
07. Dezember 2022
HeimHausGarten
Duschkopf tropft manchmal einfach von selbst
DuscheWissenswertes

Duschkopf tropft manchmal einfach von selbst

Sie haben auch schon einmal das Phänomen erlebt, dass dar Duschkopf einfach von selbst lostropft? Wir selbst haben dies schon öfter beobachten bzw. hören können. Woran es liegt, dass ein Duschkopf manchmal von selbst lostropft, erfahren Sie in unserem heutigen Ratgeber.

Duschkopf tropft nach – woran liegt das?

  • Im Duschschlauch befindet sich nach dem Duschen noch Wasser, welches in diesem verbleibt, falls der Duschkopf an einer Duschstange befestigt ist. Dehnt sich das Wasser nun im inneren des Schlauches aus, kann es aus dem Duschkopf tropfen.
  • Zudem kann dies auch vorkommen, wenn der Wasserdruck in den Leitungen zu hoch ist. Heizt der Kessel der Heizung das Wasser nach dem Duschen wieder auf, kann der überschüssige Druck durch die Leitungen gedrückt werden und der Duschkopf fängt an zu tropfen. Hierbei sollten Sie den Wasserdruck von einem Fachmann überprüfen lassen, da ansonsten Schäden an den Armaturen entstehen können.
  • Für die erste Ursache reicht es aus, den Duschkopf nach dem Duschen etwas nach vorne zu neigen, sodass das restliche Wasser, welches sich im Duschkopf und Duschschlauch befindet ablaufen kann. So sollte es nicht vorkommen, dass Ihr Duschkopf von selbst nachtropft.

Wir hoffen wir konnten Ihnen erklären, warum es ab und zu passieren kann, dass der Duschkopf von selbst tropft. Vor allem Nachts brauchen Sie nun keine Angst mehr haben.

Auch interessant:

Haus virtuell planen mit einer Software

Redaktion

Elektrosmog im Schlafzimmer abschirmen – das sollten Sie beachten

Redaktion

Schlechte Gerüche im Haus neutralisieren – so geht’s

Redaktion

Warum Sie im Badezimmer lieber kleben statt bohren sollten

Redaktion

Gasflasche im Haus lagern – ist das erlaubt?

Redaktion

Augen auf beim Möbelkauf: Oftmals sind gefährliche Schadstoffe enthalten

Redaktion