15.5 C
Frankfurt am Main
18. Mai 2022
HeimHausGarten
Das ist bei der Bewertung einer Immobilie mithilfe eines Wertgutachtens wichtig
Haus Immobilien

Das ist bei der Bewertung einer Immobilie mithilfe eines Wertgutachtens wichtig

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele. Einerseits kann der Wert der Immobilie in den Vordergrund gestellt werden. Darüber hinaus gibt der Bericht ebenfalls Auskunft über Beschädigungen und anderen Mängeln am Gebäude. Denn ob es sich um den Kauf oder Verkauf von Immobilien handelt oder es weitere Gründe für eine Immobilienbewertung gibt, es ist wichtig, dass der Verkehrswert präzise ermittelt wird. Bei der Schadensabwicklung greift dieser Ansatz auf neutrale Expertenmeinungen zurück. Wertermittlungen werden meist von qualifizierten Fachleuten durchgeführt.

Das Wertgutachten ist eine umfassende Untersuchung der verschiedenen Attribute der von Sachverständigen begutachteten und bewerteten Immobilie. Gemeinsame Aspekte sind die Immobilienlage sowie deren Größenordnung und Ausstaffierungsfaktoren. Anhand der Analyseergebnisse ermitteln die Experten den Verkehrswert. Der Marktwert ist die Kernaussage der Immobilienbewertung. Denn Sie als Hauseigentümer dürfen den bevorstehenden Verkaufspreis letztendlich definieren. Um eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück zu bewerten, kann dies mithilfe verschiedener Methoden erfolgen. Gängig sind die nachfolgenden drei Methoden:

  • Sachwertverfahren
  • Vergleichswertverfahren
  • Ertragswertverfahren

Es gibt wenige Fälle, bei denen Sie dazu verpflichtet sind, ein Wertgutachten erstellen zu lassen. Das bringt erhebliche Vorteile, um präzise zu wissen, welcher Wert die Immobilie eigentlich hat. Zu den besonderen Fällen gehören zum Beispiel Steuer- und Scheidungsangelegenheiten.

Immobilienbewertung: Das sind die unterschiedlichen Verfahren

Marktwertermittlung mithilfe eines Sachwertverfahrens: Der Wert wird durch die Addition des Grundstückswerts mit dem Liegenschaftswert des Gebäudes nach der Liegenschaftswertmethode ermittelt. Der Materialwert basiert auf den (Wieder-)Produktionskosten und entsprechend den Beschädigungen, die auf das Alter zurückzuführen sind. Das Materialwertverfahren wurde beispielsweise für Ein- und Zweifamilienhäuser zur Selbstnutzung sowie Immobilien, die dringend einer Renovierung bedürfen, konzipiert.

Verkehrswert feststellen per Vergleich: Beim Vergleichswertverfahren gibt es eine Ermittlung des Vergleichswertes anhand eines Vergleichspreises. Die Inanspruchnahme des Vergleichswertverfahrens überzeugt mit der Voraussetzung, dass in dem zu vergleichenden Gebiet genügend Liegenschaften mit ähnlichen Eigenschaften vorhanden sind. Wenn kein vergleichbares Objekt vorhanden ist, werden die Vergleichspreise anderer Regionen als Hilfe verwendet. Für die Immobilienbewertung, die mittels Vergleichswertverfahren durchgeführt wird, ist vor allem für Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser, Wohnungen und Garagen zweckdienlich. Am Anfang ist der Vorgang des Grundstückswerts anhand der vom Sachverständigenausschuss erhobenen Daten zum Grundstückskaufpreis zur Ermittlung abzuschließen. Diese Bodenrichtwerte unterstützen beim Vergleichen des ungefähren Wertes.

Immobilienbewertung mit dem Ertragswertverfahren: Durch das Ertragswertverfahren wird der Wert der Immobilie anhand des am Markt erzielbaren Preises ermittelt. Für den Fall, dass die Rendite eine Schwankung feststellt, kann der Durchschnittswert verwendet werden. Wartungs-, Verwaltungs- und Betriebskosten sowie das Mietausfallrisiko kann einen Abzug der Verwaltungskosten vom Gesamtumsatz bedeuten. Der Ertragswert wird auf Basis des sich ergebenden Jahresüberschusses unter Berücksichtigung der Restnutzungsdauer und des Marktzinssatzes ermittelt. Das Ertragswertverfahren kommt im Speziellen bei der Immobilienbewertung von Mietwohnungen sowie Gewerbeimmobilien oder gemischt genutzten Immobilien zum Einsatz.

Immobilienbewertung im Internet vornehmen lassen

Es gibt viele in Frage kommende Portale im Internet, die eine kostenlose oder preiswerte Immobilienbewertung unmittelbar online durchführen. Dort müssen Sie oftmals alle wichtigen Daten in das vorhandene System eingeben. Deswegen hängt die Immobilienbewertung von der Richtigkeit der selbst eingegebenen Informationen ab. Bei einem Anbieter wie realbest bekommen Sie mit Hilfe eines Immobilien Wertgutachtens in kürzester Zeit ein Ergebnis, welches Ihnen eine grobe Einschätzung des Immobilienwerts liefert.

Alles in allem zählt: Eine Online-Immobilienbewertung ist praktisch und unkompliziert, um zunächst einmal eine grobe Schätzung Ihrer Immobilie vorzunehmen. Doch letztendlich können nur professionelle Experten, die über umfassende Fachkenntnisse verfügen, den Verkehrswert ermitteln. Es bedeutet, dass die Ergebnisse, die Sie auf Online-Plattformen bekommen können, sind kaum mit den Einschätzungen von Experten vergleichbar. Experten befassen sich persönlich und kritisch mit Ihrer Immobilie. Darüber hinaus sind Immobiliengutachter mit den Marktbedingungen vertraut, da sie tagtäglich mit der Sache zu tun haben, sodass sie genaue Markteinschätzungen durchführen und problemlos den Immobilienwert bestimmen können.

So geht es mit der erfolgreichen Vermarktung einer Immobilie

Wer nicht regelmäßig Immobilien vertreibt, wird kaum das notwendige Wissen und vorhandene Marktkenntnisse mitbringen, welche für die die richtige Immobilienvermarktung vonnöten wären. Immobilienmakler haben selbstverständlich einen solchen Erfahrungsschatz. Ein seriöser Makler findet die entsprechenden Marktverhältnisse je nach Gebiet heraus und kann das Angebot diesbezüglich präzise anpassen.

Jedes Haus und jede Wohnung haben ihre eigenen Besonderheiten. Es ist wichtig, diese Eigenschaft genauer unter die Lupe zu nehmen und das Angebot entsprechend herzurichten. Ziel ist es, besonders diejenigen Interessengruppen anzusprechen, die möglicherweise an dieser Immobilie interessiert wären. Darüber hinaus kann der Makler bereits Interessenten aus seinem Stammkundenprofil auswählen und die Immobilie präsentieren.

Wenn Sie hingegen noch Interessenten finden müssen, sollten Sie die Art der Immobilie, den Inhalt des Angebots sowie die Angleichung des Ergebnisses mitberücksichtigen. Muss beispielsweise eine Wohnung oder Haus noch saniert werden, finden solche Objekte besonders junge Käufer sehr interessant, die zum einen fleißig mitanpacken können und zum anderen wichtige Liquiditätskonditionen mitbringen. Renovierungsbedürftige Häuser kaufen oft Handwerker sowie Investoren, die diese dann wieder renovieren wollen, um dann entweder die Häuser zu beziehen oder wieder gewinnbringend verkaufen wollen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, die richtigen Medien zu finden und die Möglichkeiten dieser Medien voll auszuschöpfen.

Hausverkauf – Darauf gilt es zu achten

Entscheidet Sie sich nach Besichtigung des Hauses für den Erwerb der Immobilie, wird der Kaufpreis verhandelt. Der Eigentümer sollte sich im Vorfeld Gedanken über die Verkaufsstrategie machen. Es ist wichtig, dass beim Verkaufspreis ein Spielraum vorhanden ist. Sobald sich die Parteien darüber einig sind, einen Vertrag zu unterzeichnen, setzt der Notar den Kaufvertrag auf. Der Kaufvertrag sowie der eigentliche Hausverkauf sind erst nach der Notarbeglaubigung rechtsverbindlich. Ein Kaufvertrag enthält beispielsweise die Namen aller Parteien, den Verkaufspreis und weiteres Übereinkommen, die zwischen Parteien individuell vereinbart wurden, wie beispielsweise eine Festlegung zur Möbelübernahme. Sowie der Notartermin erledigt ist, wird das Haus im Grundbuch eingetragen. Mit der Eintragung in das Grundbuch gilt der Käufer als neuer Immobilieneigentümer. Während der Hausübergabe müssen Sie alle bedeutenden Dinge in einem Übergabeprotokoll festhalten. Darunter gehören beispielsweise die Zählerstände für Wasser, Gas, Strom etc. sowie die Schlüsselanzahl.

Ratschlag! Mithilfe einer Checkliste haben Sie alles Wichtige für Ihren Hausverkauf im Überblick. Bei Fragen hilft Ihnen sicherlich ein Experte weiter, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Auch interessant:

Was tun, wenn alte Raufaser-Tapete schlecht abgeht?

Redaktion

LED-Panels: Trendige Lichtkonzepte für Zuhause und Gewerbe

Redaktion

Passende Sichtschutzlösungen für Badezimmer-Fenster

Redaktion

Was Sie bei einer Badsanierung beachten sollten!

Redaktion

Schadstoffe im Haus: Schwermetalle schaden der Gesundheit

Redaktion

Frische Optik für Steine im Außenbereich

Redaktion