28.8 C
Frankfurt am Main
19. August 2022
HeimHausGarten
Kabel durch die Hauswand ziehen – das sollten Sie beachten
ElektronikHausWissenswertes

Kabel durch die Hauswand ziehen – das sollten Sie beachten

Sie möchten ein Kabel durch die Hauswand ziehen, beispielsweise um ein Sat-Kabel von außen nach innen zu ziehen oder um eine Außenleuchte anzuschließen? Dabei sollten Sie jedoch einige Dinge beachten, damit Ihnen keine bösen Überraschungen drohen!

Kabel durch die Wand ziehen: Das gilt es zu beachten!

Ein Kabel durch die Wand zu ziehen klingt zwar einfach, jedoch sollten Sie ein paar Dinge beachten, bevor Sie zum Bohrer greifen. Worauf Sie achten sollten, darauf gehen wir nun genauer ein:

  • Wenn möglich immer von außen nach innen bohren. Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie immer von außen nach innen bohren, und zwar leicht schräg nach oben. Somit verhindern Sie, dass Wasser am Kabel in das Innere der Mauer fließen kann. Außerdem bricht so der Putz der Fassade in der Regel nicht so stark aus. Im Innenbereich ist die Wand schneller und einfacher instand zu setzen als im Außenbereich.
  • Prüfen Sie die Verläufe von Kabel und Rohren. Bevor Sie anfangen zu bohren, sollten Sie sich unbedingt vergewissern, dass keine anderen Kabel, Leitungen oder Fallrohre in dem Bereich verlaufen, in dem Sie das Kabel durch die Wand ziehen möchten. Hierbei kann Ihnen ein Leitungsdetektor helfen.
  • Verwenden Sie ein Leerrohr. Das Bohrloch sollte nicht zu knapp gewählt werden. Ein Haus kann sich mit der Zeit immer etwas setzen. Ist das Bohrloch genau passend, kann das Kabel bei einer Bewegung des Materials beschädigt werden. Ab besten verwendet man ein Leerrohr. So ist auch der nachträgliche Austausch von Kabeln deutlich einfacher. Damit keine Kältebrücken entstehen, kann das Leerrohr anschließend mit Stein- / oder Glaswolle gedämmt werden. Lücken zwischen Leerrohr und Mauerwerk kann mit Bauschaum ausgefüllt werden und anschließend mit Acryl kaschiert werden.
  • Bei einer Mietwohnung vorab mit dem Vermieter sprechen. In der Regel ist es dem Mieter untersagt Veränderungen an der Hauselektronik oder der Fassade vorzunehmen. Daher sollten Sie Ihren Vermieter immer im Vorfeld um Erlaubnis bitten!

Gibt es Alternativen zum Bohren?

Es kommt natürlich immer darauf an, warum Sie ein Kabel durch die Hauswand ziehen möchten. Beim Anbringen einer Außensteckdose ist es in der Regel notwendig ein Stromkabel durch die Wand zu ziehen. Bei einer zusätzlichen Außenbeleuchtung gibt es auch Alternativen in Form von Außenleuchten mit Akku und Solarmodul.

Beim Nachrüsten oder erweitern einer Sat-Anlage kann es ebenfalls notwendig sein ein Kabel nachträglich durch die Hauswand zu verlegen. Einzige Alternative hierfür ist Fernsehen über das Internet. Diese Möglichkeit bieten bereits viele Internetanbieter an.

Wie Sie Regale oder Hängeschränke an einer Rigipswand befestigen, lesen Sie in einem weiteren Ratgeber.

Auch interessant:

Regale oder Hängeschränke an Rigipswand befestigen

Redaktion

Haus verkaufen – was ist zu beachten?

Joern Kahn

Elektrosmog im Schlafzimmer abschirmen – das sollten Sie beachten

Redaktion

Asbestfasern darf man nicht einfach überkleben oder versiegeln

Redaktion

Passende Sichtschutzlösungen für Badezimmer-Fenster

Redaktion

Spritzschutz: So verhindern Sie lästige Fettspritzer an der Küchenwand

Redaktion