13.7 C
Frankfurt am Main
30. September 2022
HeimHausGarten
sauna-streichen
GartenSauna

Gartensauna streichen – so geht’s!

Die Temperaturen werden wieder etwas wärmer, wodurch viele Besitzer einer Fass- oder Gartensauna auf die Idee kommen, das Schmuckstück neu zu streichen. Auch beim Neuerwerb einer Gartensauna sollte diese unbedingt gestrichen werden. Doch beim Anstrich gibt es einiges zu beachten. Damit Sie auch alles richtig machen, möchten wir Ihnen heute erklären, wie Sie eine Gartensauna streichen, welche Farbe Sie nutzen müssen und worauf Sie alles achten müssen.

Die Gartensauna muss unbedingt gestrichen werden

Manch einer wird sich fragen, warum die Garten- oder Fasssauna überhaupt gestrichen werden muss. Da solche Saunen aus Holz bestehen, muss der Werkstoff vor Schädlingen, Witterung und UV-Strahlen geschützt werden. Verzichten Sie auf den Anstrich der Gartensauna, werden Sie nicht lange Freude damit haben. Daher ist es wichtig, dass Sie die Sauna nach dem Aufbau sorgfältig streichen.

Ein ganz wichtiger Punkt: Streichen Sie die Sauna nur von außen! Innen bleibt das Holz unbehandelt, da sich durch die Hitze der Innenanstrich lösen und giftige Dämpfe entstehen würden

Welche Farbe oder Lasur verwendet werden sollte

Bevor Sie aber mit dem Aufbau der Gartensauna beginnen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, ob Sie eine Laser oder passende Farben nehmen. Je nach Anstrich kann die natürliche Farbe, sowie die Maserungen des Holzes beibehalten werden. Erlaubt ist also was einem gefällt. Spezielle 3 in 1 Lasuren sparen ein vorheriges grundieren, sowie mehrmaliges anstreichen.

Zusätzlich sollte die Wahl der Deckfarbe oder Lasur abhängig von der Holzdicke gewählt werden. Bei einer Holzdicke unter 40 mm empfiehlt sich ausschließlich eine Laser zu verwenden. Lasuren bestehen in der Regel aus einer wasserlöslichen Basis. Bei Deckfarben besteht die Gefahr, dass bei dünnen Wänden die Farbe bis ins Innere der Sauna einzieht und giftige Dämpfe entstehen.

Geeignete Farben und Lasuren sind offenporig und lassen das Holz atmen. Das bedeutet, dass Wasser eindringen, aber auch wieder verdunsten kann. Lasuren sind somit ideal für Weichhölzer, wie bspw. das gern genutzte Fichtenholz, geeignet. Achten Sie dabei auf möglichst lösungsmittelfreie Farben oder Lasuren. Eine Auswahl geeigneter Lasuren und Farben für die Sauna, haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt:

Angebot
Wilckens Holzlasur LF, farblos, 2,5 Liter 11700000080
Wilckens Holzlasur LF, farblos, 2,5 Liter 11700000080
Ergiebigkeit: ca. 9 - 13 m2/ltr., bei einem Anstrich, je nach Saugfähigkeit des Holzes; kühl, jedoch frostfrei lagern
15,75 EUR

Worauf Sie vor dem Streichen der Sauna achten sollten

Bevor Sie starten, die Gartensauna zu streichen, empfehlen wir die Sauna ein bis zweimal aufzuheizen und wieder abkühlen zu lassen. Normales Holz, sowie Thermoholz arbeitet nämlich bei hohen Temperaturunterschieden. Das ist völlig normal und kann zu normalen Rissen im Holz führen. Um dem etwas entgegenzuwirken, streichen Sie die Außenwand der Sauna erst, nachdem Sie die Sauna ein paar mal erhitzt haben. Sie verhindern Sie möglicherweise unschöne Risse, die bei hellen Farben sofort sichtbar wären. Besorgen Sie dann genügend Farbe oder Lasur, um die Gartensauna zu streichen. Für eine Fasssauna, mit einer Länge von 2,4 Metern, benötigen Sie etwa 5 Liter Lasur.

sauna-anstrich-farbe
pixabay

Sauna streichen Schritt für Schritt

Haben Sie alle wichtigen Dinge bedacht, dann können Sie starten die Gartensauna zu streichen. Idealerweise machen Sie das an einem schönen Tag ohne Regen und Temperatur über 10 Grad. Besorgen Sie dann genügend Farbe, Klebeband, Abdeckfolie, sowie breite und feine Pinsel.

  1. Vorbehandlung: Sollte Sie eine neue Sauna besitzen, können Sie direkt zu Punkt 2 springen. Bei bestehenden Saunen empfiehlt es sich, je nach Abnutzung, das Holz abzubürsten bzw. abzuschleifen. Tragen Sie dabei eine Atemschutzmaske, falls es zuvor gestrichen war.
  2. Grundierung: Eine Grundierung ist notwendig, damit das Holz von tierischem und pflanzlichen Befall schützt wird. Vorimprägniertes Holz muss nicht grundiert werden. Wir empfehlen die Verwendung einer Mischfarbe oder Lasur, die es erlaubt Grundierung und Lasur in einem Durchgang aufzutragen. Solche Lasuren und Farben haben wir Ihnen bereits oben aufgelistet.
  3. Streichen: Um Streifenbildung zu vermeiden, streichen Sie das Saunaholz immer entlang der Maserung. Je nach Farbe bzw. Lasur müssen Sie den Vorgang ein oder zweimal wiederholen. Einige Farben müssen sogar nur einmal gestrichen werden, was wiederum Zeit und Arbeit spart.
  4. Vorheizen: Nachdem Sie mit dem Anstrich fertig sind, lassen Sie die Farbe vollständig austrocknen. Je nach Lasur oder Farbe kann dies mehrere Stunden benötigen. Vor dem ersten Saunagang in der frisch gestrichenen Sauna, sollte diese noch einmal eingeheizt und wieder abgekühlt werden. Erst dann können Sie die Sauna ohne Probleme nutzen.

Sauna-Holz im Innenbereich kann auch geschützt werden

Auch wenn Sie die Sauna im Innenbereich niemals streichen sollten, können Sie dem Holz in der Innenseite etwas Gutes tun. Entweder vor der ersten Benutzung oder dann, wenn sich starke Abnutzungen sichtbar machen, gibt es Öle und Wachse, die speziell für die Sauna entwickelt wurden. Nach der Nutzung kommt der Glanz des Holzes wieder fast komplett zurück. Solches Wachs eignet sich auch für die Zwischenräume von Türen und Fenstern. Geeignete Öle und Wachse haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt:

Angebot
CERYLAC Sauna-Holzöl - 1000 ml.
CERYLAC Sauna-Holzöl - 1000 ml.
Gebrauchsanweisung in Deutsch. Wiederverwertbare Verpackung.; Produkt mit den Vorteilen des Premium-Programms von Amazon.
22,55 EUR
BELINKA Pflegeöl für die Sauna - 0,5 Liter Saunaöl - Natürliches...
BELINKA Pflegeöl für die Sauna - 0,5 Liter Saunaöl - Natürliches...
✅ ANWENDUNGSBEISPIELE: Alle Holzflächen in der Sauna
19,90 EUR

Jetzt haben Sie sämtliches Wissen, welches Sie benötigen, um erfolgreich ihre Gartensauna zu streichen. Beachten Sie unbedingt die Warnhinweise, damit Sie bei falscher Behandlung nicht Ihre Gesundheit gefährden. Wir empfehlen generell eine 3 in 1 Lasur äußerlich der Sauna zu streichen. Innen, sowie für die Zwischenräume an Türen und Fenster eignet sich Wachs. So werden Sie lange Freude mit Ihrer Garten- oder Fasssauna haben.

Auch interessant:

Was tun, wenn die Blicke der sonst freundlichen Nachbarn zu neugierig werden?

Redaktion

Sauna Peeling: So geht’s richtig!

Joern Kahn

Anleitung: Sauna-Aufguss in Speckstein-Schale

Joern Kahn

Gesünder & nachhaltig: Bio Sauna Aufguss

Joern Kahn

Frische Optik für Steine im Außenbereich

Redaktion

Tipps für den Kauf eines Paravents

Joern Kahn